Get connected!

Shops 1st Try

Wir waren das letzte Wochenende beim Shops 1st Try im Alpbachtal. Das ist ein Event, an dem über 200 Shops aus ganz Europa die Boards, Bindungen, Goggles, Boots etc von nächstem Jahr von ca. 90 Marken testfahren können. Wir möchten euch einfach schnell ein paar Neuigkeiten erzählen, die wir so die letzten Tage mitbekommen haben.

Union Bindings:

Die Contact Pro löst nächstes Jahr die Contact ab und wird somit günstiger. Es gibt nur noch ein „Contact Modell“, das Scotty Stevens:

20180121_171432

Die Weiterentwicklung der Contact Pro wird Strata heißen und fährt sich phänomenal:

20180121_171335

 

Dinosaurs will die:

Sean Genovese verzichtet dieses Jahr auf sein Pro Model und lässt die jüngere Generation nachrücken. D.h. der beliebte Flat Camber Shape bleibt erhalten, jedoch ist es ähnlich wie in dieser Saison, dass auf jedem Board ein anderer Nahmen steht, z.b. das 157 von Ben Bilocq mit der Trump Base:

IMG-20180122-WA0001

IMG-20180122-WA0002

Ansonsten sind wir das Pow Reaper gefahren, was in dem hüfttiefen Schnee echt erstaunlich gut funktionierte. Es sieht also nicht nur gut aus, sondern funktioniert tatsächlich. Aber neuer Favorit von DWD der aktuellen und nächsten Saison ist das Brewster, damit hat man so viel Spass am ganzen Berg, einfach der Wahnsinn:

IMG-20180122-WA0004

Flux Bindings:

Hier mal eine kleine Preview der neuen Flux Modelle:

20180121_172912

Gnu Snowboards:

Wir sind das Rider’s Choice gefahren, immer gut, das Hyper Kyarve macht einfach nur Spass. Aber die Super Progressive Air Machine (Gnu X Airblaster Kollaboration) ist mein Favorit unter den Pow/Carving Boards. Farblich wird es nächste Saison etwas schlichter, dafür mit ausgeprägterem Swallow Tail (das schwarze Board in der Mitte, Tail leider verdeckt):

20180121_173355

Ja richtig, das rechte Board ist von Academy, die sind noch am Leben und werden nächste Saison bei Never Summer Snowboards in Colorado produziert. Mal sehen was daraus wird.

Falls ihr noch Fragen zu anderen Marken habt, einfach uns anschreiben oder den Beitrag kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.