Shops 1st Try

Wir waren das letzte Wochenende beim Shops 1st Try im Alpbachtal. Das ist ein Event, an dem über 200 Shops aus ganz Europa die Boards, Bindungen, Goggles, Boots etc von nächstem Jahr von ca. 90 Marken testfahren können. Wir möchten euch einfach schnell ein paar Neuigkeiten erzählen, die wir so die letzten Tage mitbekommen haben.

Union Bindings:

Die Contact Pro löst nächstes Jahr die Contact ab und wird somit günstiger. Es gibt nur noch ein „Contact Modell“, das Scotty Stevens:

20180121_171432

Die Weiterentwicklung der Contact Pro wird Strata heißen und fährt sich phänomenal:

20180121_171335

 

Dinosaurs will die:

Sean Genovese verzichtet dieses Jahr auf sein Pro Model und lässt die jüngere Generation nachrücken. D.h. der beliebte Flat Camber Shape bleibt erhalten, jedoch ist es ähnlich wie in dieser Saison, dass auf jedem Board ein anderer Nahmen steht, z.b. das 157 von Ben Bilocq mit der Trump Base:

IMG-20180122-WA0001

IMG-20180122-WA0002

Ansonsten sind wir das Pow Reaper gefahren, was in dem hüfttiefen Schnee echt erstaunlich gut funktionierte. Es sieht also nicht nur gut aus, sondern funktioniert tatsächlich. Aber neuer Favorit von DWD der aktuellen und nächsten Saison ist das Brewster, damit hat man so viel Spass am ganzen Berg, einfach der Wahnsinn:

IMG-20180122-WA0004

Flux Bindings:

Hier mal eine kleine Preview der neuen Flux Modelle:

20180121_172912

Gnu Snowboards:

Wir sind das Rider’s Choice gefahren, immer gut, das Hyper Kyarve macht einfach nur Spass. Aber die Super Progressive Air Machine (Gnu X Airblaster Kollaboration) ist mein Favorit unter den Pow/Carving Boards. Farblich wird es nächste Saison etwas schlichter, dafür mit ausgeprägterem Swallow Tail (das schwarze Board in der Mitte, Tail leider verdeckt):

20180121_173355

Ja richtig, das rechte Board ist von Academy, die sind noch am Leben und werden nächste Saison bei Never Summer Snowboards in Colorado produziert. Mal sehen was daraus wird.

Falls ihr noch Fragen zu anderen Marken habt, einfach uns anschreiben oder den Beitrag kommentieren!

Backyards Snowpark BrOpening

Der Backyards Snowpark steht zwar schon seit längerem, was bisher aber gefehlt hat, war ein Event, um die Saison 2016/17 offiziell einzuläuten. Deswegen wird am 11.2. beim „Backyards BrOpening“ endlich wieder mal der Grill angeschmissen. Für jeden, der beim Gedanke an Gegrilltes a la Backyards noch nicht überzeugt war, gibt es beim Melkboden-Schlepper ein „Goodies

Continue reading »

PATitAMAMA – the appetizer of PATAMAMA

In England bekommt jeder zweite Hund ein Weihnachtsgeschenk. Jeder Amerikaner isst in seinem Leben etwa 2000-mal bei McDonalds. Das türkische Bad wurde von den Römern erfunden. Im Schwarzwald fällt gerade ein Sack Kartoffeln um…

What a grotesque life!

Grotesque präsentiert nach einem der snowboardfeindlichsten Winter der letzten Jahre in Kürze ihren Snowboardfilm. Dabei kommt die Crew ohne Helikopter, Motorschlitten und teure Reisen nach Übersee aus. Ausreichend Schnee fand sich nämlich auch im Schwarzwald. Eben dort, in der Heimat der Kartoffel, nahmen die Jungs vom Kartoffelpack ihr Glück selbst in die Hand und begaben sich auf die Suche nach der Mutter aller Kartoffeln.

Um irgendwie künstlerischer und weltoffener zu wirken, wurde das Wort Kartoffel kurzerhand ins Spanische übersetzt – Patata – und mit dem indigenen Begriff für Mutter Erde – Pachamama – gekreuzt.

PATAMAMA lautet nun der klangvolle Titel des bald erscheinenden Films. Ein feiner Augenschmaus, der größtenteils regional produziert ist.

Im Verlauf des Streifens begeben sich die grotesken Kartoffeln auf eine Reise ohne Ziel. Es geht vorbei an Backcountry- und Streetspots, welche selbstverständlich in feinster Schwarzwaldmanier zerlegt werden, immer weiter der Nase nach.

Ob die Suche nach der Mutter aller Kartoffeln erfolgreich ist, seht ihr dann im vollen Film. Appetit darauf macht PATitAMAMA.

Ein Film von Max Wildenmann und dem Kartoffelpack, bestehend aus Philipp Scherzinger, Robert Wildenmann, Karsten Ade, Benedikt Baur, Dominik Versl, Ilja Kunz, Matze Vogt und vielen weiteren Erdäpfel.

Die Premiere in Stuttgart findet am 19.11. im Ossex statt.

poster-patamama-final-1-637x900

 

SNURFING KARTOFFELS + ODYSSEY TO NOWHERE Videopremiere Stuttgart

Wir sind Partner der grotesque „Snurfing Kartoffels“ und Growling Tribe „Odyssey to Nowhere“ Doppelpremiere in Stuttgart am 20.11.. Grotesque bringt mit dem Film „Snurfing Kartoffels“ eine leidenschaftliche Hommage an den malerischen Schwarzwald heraus. Die Ziele sind den Schwarzwald als interessante Snowboard-Region zu präsentieren, die vorhandenen Möglichkeiten wieder in Erinnerung zu rufen und nicht zuletzt die

Continue reading »